TADZIO

Tadzio ist eine amüsante und liebevolle Erzählung über den Eintritt ins Mannesalter, die sich hauptsächlich in einer malerischen Alpenszenerie abspielt. Sein Held, ein naiver Träumer und Schöngeist, der darüber hinaus mit einer geheimen Mission betraut ist, unterliegt den Einflüsterungen seines Herzens und dem Spiel der Phantasie, verstrickt sich in eine Serie von Abenteuern und trifft Entscheidungen, die ihm letztendlich erlauben, sich und die ihn umgebende Welt besser kennenzulernen. Das Buch sollte all diejenigen Leser zufriedenstellen, die Humor schätzen, an Ironie Geschmack finden und nicht vor der metaliterarischen Spielerei zurückschrecken. Es handelt nämlich auch von der nicht immer deutlichen Grenze zwischen Wahrheit und Lüge, Fiktion und Wirklichkeit.