AUSLÄUFER

Das neueste Buch von Szczepański, Ausläufer, besteht aus fünf Erzählungen, in denen mit der Geschichte und dem Leben abgerechnet wird: Partisanen, die im Kampf vor Warschau zum Rückzug gezwungen werden; ein deutscher Krimineller, früher Kapo in Auschwitz, der zu den polnischen Partisanen überläuft, wo er sich als Australier ausgibt, um on the right side zu sein; Eltern, die ihrem Sohn, einem Satanisten, hilflos gegenüber stehen... Der Autor stellt seine Protagonisten während Krieg und Okkupation, in der Nachkriegszeit und in den letzten Jahren des vergangenen Jahrhunderts vor schwierige moralische Entscheidungen, er erlaubt dem Leser die außergewöhnlichen Schicksale von Menschen, die in Geschichte und Politik verstrickt sind, nachzuvollziehen, und bei all dem hat sein von klassischer Einfachheit geprägter Stil etwas Berührendes.