POLKA

Das provokante Tagebuch einer glücklichen Liebe, angefüllt mit den überaus sinnlichen Beschreibungen einer Reise und... einer unerwarteten Schwangerschaft. Das bisher intimste Buch der Autorin.

"Polka" liest sich hervorragend. Es ist flüssig und amüsant geschrieben. Die lyrische Beschreibung schwedischer Idylle (die Eltern der ungeborenen Pola leben bei Stockholm) verquickt sich mit scharfsinnigen Anmerkungen über Gelesenes und Reflexionen allgemeiner Natur. Über allem erhebt sich wie ein Geist der Bauch – die kompromisslose Aufrichtigkeit, mit der die Autorin den eigenen Körper beobachtet und beschreibt, ist faszinierend, ja geradezu instruktiv. (Justyna Jaworska)

Ich bleibe bei meiner Behauptung, ich habe mich nicht getäuscht - Gretkowska ist eine sehr begabte, sehr interessante Autorin. (Czesław Miłosz)